17.05.2019 | Energie auftanken und zu innerer Balance finden!

Dauerstress, ständig erreichbar und jeden Tag „On Top“ sein – das sind einige der Ursachen, die unser seelisches Gleichgewicht stören. Stress von außen erzeugt innere Unruhe! Wussten Sie, dass Stress eines der größten Gesundheitsrisiken des 21. Jahrhunderts ist? Wir können die Auswirkungen von Stress und Hektik buchstäblich an Leib und Seele spüren, dennoch erscheint es uns schwer, uns aus der täglichen Tretmühle zu befreien.
 
[mehr...]

10.05.2019 | Starke Gelenke: Die Küche als Hausapotheke

Dass Obst und Gemüse gesund sind, ist nicht neu. Auch viele Gewürze, einheimische wie exotische, punkten mit hervorragenden antientzündlichen Eigenschaften. Besonders die Scharfstoffe können Schmerzen und Entzündungen lindern.  Als Faustregel gilt: je schärfer, desto besser!

 
Kurkuma (Gelbwurz) ist ein süßlich-scharfes Gewürz, das typischerweise in Currys steckt. Der enthaltene Farbstoff Curcumin wirkt bei Arthrose nachweisbar schmerzlindernd. Wenn Sie das Gewürz mit etwas Öl und schwarzem Pfeffer mischen, wird es besser in Körper aufgenommen

Ingwer wird in der traditionellen chinesischen und in der ayurvedischen Medizin gegen Entzündungen eingesetzt, z.B. bei Rheuma. Ingwer enthält schmerzlindernd wirkende ätherische Öle, Antioxidantien und viel Mineralstoffe. Für einen wohlschmeckenden Tee schneiden Sie den Ingwer in dünne Scheiben oder feine Würfelchen, gießen ihn mit nicht mehr ganz kochend heißem Wasser auf und lassen ihn zugedeckt ziehen, das erhält die ätherischen Öle.

Cumin (Kreuzkümmel) ist eine typische Zutat in orientalischen Speisen, z.B. Falafel. Seine Samen ähneln unsere Kümmel, schmecken allerdings ganz anders: würzig und leicht fruchtig-scharf. Studien zufolge lindert eine Mischung von Kreuzkümmel, Koriandersamen und Muskatnuss wirksam Arthroseschmerzen. Geben Sie ein- bis zweimal täglich pro Gewürz 1 Messerspitze ins Essen.

Zwiebeln und Knoblauch: Scharf und gesund, sie enthalten Schwefelverbindungen wie Allicin. Sie wirken vielfältig: entzündungshemmend, desinfizierend von innen, Blutdruck senkend und schützen die Gefäße und beugen somit Herzinfarkt und Schlaganfall vor. Außerdem liefern sie offenbar knorpelschützende Substanzen. Einer Studie zufolge wirken sie vorbeugend gegen Hüftarthrose.

Brokkoli, Rosenkohl, Grünkohl & Co. liefen eine ganze Palette wertvoller Vitamine und sekundärer Pflanzenstoffe. Sie enthalten mehr antientzündliches Vitamin C als Orangen.

Portulak ist der Geheimtipp unter den Sommergemüsen. Er enthält Vitamin A, C und E, Magnesium, Zink, Flavonoide und sogar Omega-3-Fettsäuren. Die Zweige und Blätter verwenden Sie einfach für Salate oder Kräuterquark.

Sauerkirschen, blaue Trauben, Heidel- und andere Beeren liefern viele Anthocyane. Das sind Pflanzenfarbstoffe, die in punkto Entzündungshemmung und Schmerzlinderung bis zu zehnmalwirksamer als Aspirin sein können.

Natives Olivenöl ist gut für Herz und Gefäße. Es schmeckt fruchtig oder leicht bitte, das liegt an seinen vielen sekundären Pflanzenstoffen. Die Vitamine und Polyphenole im Olivenöl wirken antioxidativ, schützen vor systemischen Erkrankungen und teils sogar vor Krebs.

Leinöl ist unter den Pflanzenölen der beste Omega-3-Lieferant. Es enthält die entzündungshemmende Alpha-Linolensäure (ALA). Achtung: niemals erhitzen.

Chilischoten enthalten als feurigen Inhaltsstoff Capsaicin. Das regt de Durchblutung an, lindert Entzündungen und Schmerzen und stärkt das Immunsystem. Capsaicin ist auch der Wirkstoff, der üblicherweise in Wärmepflastern steckt.

Grüner Tee enthält Katechine, die zu den stärksten Antioxidantien zählen. Davon profitiert die Verdauung ebenso wie unser Immunsystem. Grüner Tee verbessert zudem den Fettstoffwechsel und schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Kaffee wirkt entzündungshemmend durch seine Polyphenole – vor allem, wenn die Bohnen frisch gemahlen sind und man ihn schwarz trinkt. Gesundheitsfördernd sind bis zu drei Tassen täglich.

Kakao enthält Antioxidantien. Genießen Sie also ein kleines Stückchen hochprozentige Zartbitterschokolade (70% Kakaoanteil oder mehr), denn es ist entzündungshemmend!

Wie Sie Ihren Gelenkerkrankungen auf ganz natürliche Weise entgegenwirken können, erklären Ihnen die aus dem TV bekannten Ernährungsdocs in ihrem Buch „Starke Gelenke – Die besten Ernährungsstrategien bei Rheuma, Arthrose, Gicht & Co.“, erschienen im ZS Verlag, EUR 24,99
 

02.05.2019 | Fahrrad fahren macht glücklich!

Die Tage werden zwar endlich wieder länger, aber draußen ist es gelegentlich noch empfindlich kühl. Der Kühlschrank ist leer und Sie müssen noch schnell zum Supermarkt? Mit dem Auto geht es vielleicht schneller, aber es gibt mindestens sechs gute Gründe, das Fahrrad vom Winterstaub zu befreien und bei jedem Wetter damit zu fahren:
[mehr...]

26.04.2019 | Perfektes Anti-Aging durch mehr Beweglichkeit

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass wir oft schon am Gang eines Menschen feststellen können, ob er alt oder jung ist? Macht die vor uns laufende Person kurze, schwere oder gar schleifende Schritte, so wirkt das unmittelbar alt. Oder läuft jemand leichtfüßig, beschwingt vor Ihnen her? Das ist dann nicht unbedingt eine Frage des Lebensalters. Vielmehr gibt schon die Gangart deutliche Hinweise auf die Beweglichkeit und Leichtigkeit, mit der sich diese Person in ihrem Körper bewegt.
 
[mehr...]

18.04.2019 | 5 Frühlingstipps für mehr Ausstrahlung und Selbstbewusstsein!

Die Ausrede, jugendliches Aussehen hätte überwiegend mit den guten Genen zu tun, gilt schon lange nicht mehr. Wir verraten Ihnen 5 Tipps, was Sie tun können, um jeden Tag frisch und jugendlich zu wirken und mit sich zufrieden zu sein. Und das ohne viel Aufwand!
 
[mehr...]

11.04.2019 | Der Frühling weckt unsere Lebensgeister!

Wenn die Frühjahrsmüdigkeit uns gähnen lässt, sind wir in Wirklichkeit des Winters müde. Der Körper muss sich von den zweistelligen Minusgraden der vergangenen Monate auf zweistellige Pluswerte umstellen. Da braucht der ohnehin durch Licht- und Bewegungsmangel geschwächte Organismus ordentlich Energie.
 
[mehr...]

05.04.2019 | Stress abbauen - die zehn besten Relax-Tipps

Stress ist eine natürliche Reaktion unseres Körpers und war vor allem zu Zeiten unserer Vorfahren überlebenswichtig. Geraten wir in brenzlige Situationen, schüttet unser Körper Stresshormone wie Adrenalin, Dopamin und Cortisol aus. Diese Stoffe setzen Energiereserven frei und bremsen unser Immunsystem, um uns auf eine Flucht oder einen Kampf vorzubereiten. Doch müssen wir heute längst nicht mehr mit Speeren auf die Jagd gehen oder vor einem Säbelzahntiger flüchten. Stattdessen ärgern wir uns mit Vorgesetzten herum, drängen uns hektisch durch überfüllte Straßen und versuchen Familie und Job unter einen Hut zu bekommen.
[mehr...]

28.03.2019 | Tanzen ist schön und macht Spaß. Und es hat eine Nebenwirkung: Tanzen ist gesund!

Viele Menschen haben darüber noch nie nachgedacht, dass Tanzen nicht nur Spaß macht, sondern auch weitere wichtige Vorteile zu bieten hat. Es ist eine der am besten geeigneten Sportarten zur Vorbeugung von Alterserscheinungen. Lassen Sie sich von der Musik verwöhnen und geben Sie dem Tanzen auch dann eine Chance, wenn Sie darin eigentlich nie gut waren. Wie bei vielen anderen Sportarten gilt auch hier: Es nie zu spät damit anzufangen.
 
[mehr...]

21.03.2019 | Das neue Buch von Andy Fumolo - 50% Rabatt für TELE-GYM-Fans

Andy Fumolo kennen Sie seit vielen Jahren. Er ist der Rückenexperte aus den TELE-GYM TV-Folgen „Rückentraining“ und „Gesunder Rücken“ und hat mit uns die DVD „Fit fürs Leben 40+“ produziert. Er sagt: „Das Leben kann sich nicht immer nur um Fitness drehen.“ Jetzt ist sein neues Buch erschienen: DON’T GET STUCK - raus aus Blockaden. Wir freuen uns, es Ihnen hier vorstellen zu dürfen. Als Überraschung bietet er seinen TELE-GYM-Fans das Buch als PDF-Datei mit 50% Rabatt an.
 
[mehr...]