Fußschmerzen? Nein Danke!
Wir zeigen Ihnen vier einfache Übungen, mit denen Sie Ihre Füße gesund erhalten oder wieder fit bekommen.

Die Füße spielen in unserem Leben die tragende Rolle: Mit ihnen laufen wir, sie tragen uns bergauf, bergab und geradeaus, sie erlauben uns Luftsprünge. Im Laufe unseres Lebens müssen unsere Füße ganz schön viel mitmachen und das fordert seinen Tribut.
Fußschmerzen? Nein Danke!
Während wir mit regelmäßigem Training unsere Ganzkörpermuskulatur relativ schnell in Form bekommen, vernachlässigen wir häufig die kleinen Fußmuskeln und -gelenke. Diese Tipps helfen:

Zehenschmerzen
Überprüfen Sie bei schmerzenden Zehen zunächst Ihr Schuhwerk: Häufig sind nämlich zu enge Schuhe schuld oder – der Klassiker bei Frauen - zu hohe Absätze. Diese knicken den Fuß in einen unnatürlichen Winkel, so dass aus dem Sohlengänger Mensch ein Zehengänger wird.
Als ideale Übung eignet sich das Greifen mit den Zehen: Legen Sie Murmeln auf den Boden und legen Sie mit der Greifbewegung Ihrer Zehen mehr als 10 bis 20 Stück in ein etwas höheres Gefäß ab. Alternativ greifen Sie mit den Zehen ein Handtuch.

Ballenzeh
Wenn sich unsere Füße verändern, können sich die Großzehen verschieben und somit andere Zehen einengen. In der Folge entzündet sich der Ballen, wird rot und schmerzt. Mit der Übung „die Krake" kräftigen Sie Ihr Fußgewölbe. Dafür krallen Sie den Vorfuß um einen halben Tennisball und halten für ein paar Sekunden die Spannung. Das verhindert, dass das Gewölbe weiter absackt und der Ballenzeh noch schiefer wird.

Plattfuß
Bei einem Plattfuß kann es zu einer Überlastung der Sehne kommen. Mit dieser effektiven Übung stärken Sie die Fußmuskulatur: Sie benötigen eine feste Schaumstoffmatte, etwa fünf Zentimeter dick. Stellen Sie sich mit beiden Füßen an die Kante der Matte, so dass die Fersen über das Ende hinausragen. Nun gehen Sie langsam auf die Zehenspitzen und senken Sie die Füße so weit nach unten, wie es geht; am besten bis kurz vor den Boden.

Spreizfüße
Unsere Übung hierfür heißt „Kraft für den Spann". Umfassen Sie die Zehen mit den Fingern, drücken Sie den Handballen gegen den Fußballen und beugen Sie dabei die Zehengrundgelenke. Jetzt ziehen Sie die Zehen gegen den Widerstand der Finger zurück - dadurch strecken Sie die Zehen im Grundgelenk. Diese Übung zehnmal wiederholen und dann den Fuß wechseln.

Endlich frei von Fußschmerzen
Buch + Übungs-DVD
19,99 €*
Hallux Valgus
Buch von Christian Larsen
14,99 €*
Das Buch für den Hallux
von Carsten Stark
17,00 €*
Zuverlässige und ganzheitliche Hilfe ohne OP bei Hallux valgus, Hallux rigidus und Hallux limitus.
Der kleine Fuß-Coach
Buch
14,99 €*
Die besten Übungen gegen Hallux valgus, Spreizfuß, Hammerzeh & Co.
GesundFit schmerzfrei & beweglich
TELE-GYM 48 DVD mit Gabi Fastner
17,90 €*
Die besten Übungen für Füße, Knie, Hüfte, Rücken & Co.!
Das Buch für die Ferse
von Carsten Stark
20,00 €*
Ganzheitliche und zuverlässige Hilfe bei Fersenschmerzen - ganz ohne OP!
Newsletter-Bild

Newsletter abonnieren

TELE-GYM verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Nähres dazu erfahren Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.  Indem Sie unten auf „JETZT ABONNIEREN“ klicken, stimmen Sie zu, dass TELE-GYM die oben angegebenen persönlichen Daten speichert und verarbeitet, um Ihnen die angeforderten Inhalte bereitzustellen.