30.07.2021 | Abgedreht – neues Rückenprogramm mit Gabi Fastner produziert

Geschafft: Acht neue Übungsfolgen „Rückentraining“ mit Gabi Fastner sind schon mal im Kasten – nein, auf der Festplatte. Fitness-Profi Gabi Fastner hat ein wohltuendes Training zusammengestellt das den Rücken einerseits stärkt, ihm aber auch Entspannung bietet. In einem Interview erzählt uns die sympathische Gymnastik- und Gesundheitsexpertin warum alles, was wir für unseren Rücken tun können, so wichtig ist.
 
[mehr...]

23.07.2021 | Jogging im Sommer! Tipps, wie Sie trotz Hitze nicht auf Ihr Lauftraining verzichten müssen

Wenn Sie das Laufen lieben, möchten Sie natürlich auch im Sommer nicht darauf verzichten. Im Sommer aber können die Temperaturen fast glutartig werden und man kommt schon beim Anziehen der Trainingsklamotten aus der Puste. Wenn Sie keinen Hitzschlag oder Sonnenstich bekommen möchten und mit Genuss Laufen möchten, sollten Sie unsere Tipps beherzigen. Und psssssst: man kann auch im Wasser joggen. Wie? Wir verraten es Ihnen!
 
[mehr...]

15.07.2021 | Rückenschmerzen müssen nicht sein!

Achtzig Prozent der Menschen leiden an Rückenschmerzen. Mit anderen Worten: Nur zwei von zehn Menschen sind frei von Rückenschmerzen. Dabei ist es ganz einfach, seinem Rücken Gutes zu tun. Alle Ärzte und Experten sind sich darin einig: Bewegung in Form von Rückengymnastik und Rückentraining ist die beste Therapie für den Rücken - es müssen nur die richtigen Übungen sein. Wir erzählen Ihnen, worauf Sie achten müssen:
 
[mehr...]

09.07.2021 | Wohlbefinden aus der Wasserflasche

Ihre Knie zittern, das Herz klopft, Sie finden einfach nicht die richtigen Worte? Wenn Ihnen das passiert, sind Sie vielleicht einfach nur frisch verliebt. Ist das aber nicht der Fall, dann haben Sie möglicherweise zu wenig getrunken. Um die richtige Trinkmenge und das richtige Getränk ranken sich seit Jahren zahlreiche moderne Mythen. Wir schaffen Klarheit!
 
[mehr...]

01.07.2021 | Anti-Stress-Helfer

Als allererstes atmen Sie jetzt mal ganz tief durch! Das ist in diesem Fall kein Spruch, sondern einer unserer effektiven Anti-Stress-Helfer, mit denen Sie jede noch so turbulente Situation bewältigen. Klingt total einfach? Ist es auch. Am besten, Sie probieren unsere kleinen Entspannungs-Tipps gleich mal aus!
 
[mehr...]

24.06.2021 | Ab in den Süden – mit den richtigen Übungen wird bereits der Flug in die Sonne zum Vergnügen!

Sommerzeit ist Urlaubszeit! Damit auch Reisezeit und das ist zum Teil endlich wieder möglich. Da verabschieden wir uns gerne doch mal von unseren Arbeitskollegen für zwei Wochen. "Adios, ich bin dann mal weg!" – entweder auf einen entspannten Urlaub im Liegestuhl zuhause auf Balkonien oder aber mit dem Flieger Richtung Süden an den Strand. Doch der Weg ins Paradies ist oft hart und manchmal eben auch verdammt lang.
 
[mehr...]

17.06.2021 | Tipps für mehr Motivation - wir helfen Ihnen auf die Sprünge!

Vor zwei Wochen haben Sie hoch motiviert damit begonnen, Ihre Figur Bikinifit für den Sommer zu machen. Und nun fällt es schwer, durchzuhalten? Irgendwie fehlt die Zeit, ständig klingelt das Telefon, die Wäsche musste aufgehängt werden,irgendwas ist immer! ……Viele gute Gründe, sich Abends mal nur noch auf das Sofa fallen zu lassen und alle viere von sich zu strecken. Nur: Das bringt uns gar nicht weiter! Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt die Ihnen helfen Ihre Motivation aufrecht zu erhalten.
 
Einfach loslegen
Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. Denn je länger Sie darüber nachdenken, ob Sie nach der Arbeit noch ins Fitnessstudio gehen oder die Laufschuhe schnüren, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie auf der Couch versacken. Wer aber einmal anfängt, merkt schnell, wie gut ihm der Sport tut.

Der frühe Vogel fängt den Wurm
Früh aufstehen macht erfolgreich! Und ja, mit früh ist leider fünf oder sechs Uhr morgens gemeint. Aber: Sie werden viel produktiver und überrascht sein, wie viel Arbeit Sie erledigen, während andere Menschen noch im Bett liegen. Also: Wecker stellen, früh schlafen gehen und am Morgen den Wurm fangen ...

Gemeinsam statt einsam:
Studien haben ergeben: Wer in der Gruppe seine sportlichen Ziele verfolgt, hat mehr Erfolg. Denn falls es mal zu einem Durchhänger kommt, stehen Ihre Mitstreiter mit Rat und Tat zur Seite. Melden Sie sich im Verein an (jetzt geht es ja wieder!), suchen Sie sich eine Lauf- oder Klettergruppe oder, oder, oder. Der Benefit: Sie knüpfen schnell neue Kontakte und erweitern so Ihren Freundeskreis. Denn zusammen ist man einfach weniger allein ...

Loben und belohnen
Wenn Sie etwas erreicht haben, dürfen Sie stolz auf sich sein. Sprechen Sie mit sich (ja, am besten laut) - das wirkt fast so auf Ihr Belohnungszentrum, als würde es jemand anderes sagen.

Tagebuch führen
Notieren Sie täglich, was Sie Sportliches geleistet haben: Activity-Tracker etwa speichern jeden Schritt. So erhalten Sie einen Überblick über Ihre Fortschritte und sehen sofort, wie aktiv Sie den Tag über waren.

Denken Sie ans Nachher!
Wer an das gute Gefühl nach dem Sport denkt, braucht eigentlich nur noch die Sportschuhe schnüren.

Stärke beweisen
Durch eine aufrechte, selbstbewusste Körperhaltung wirken Sie gleich viel selbstbewusster auf Ihre Mitmenschen. Außerdem erzeugt eine gute Haltung eine tolle Transferwirkung auf Ihr Inneres. Also: Brust raus, Bauch rein!

Ausgleich finden
Durch Bewegung wird Stress abgebaut und die Bildung von Glückshormonen gefördert. Aus diesem Grund sollten Sie mindestens dreimal pro Woche 30 Minuten lang Ausdauersport treiben: Was bringt es? Dauerhaft bessere Stimmung und sehr viel mehr Energie am Arbeitsplatz.

Nähe suchen
Wenn der Gang ins Fitnessstudio jedes Mal mit einer halben Weltreise verbunden ist, werden Sie die Lust auf Sport schnell verlieren. Deshalb: Suchen Sie sich das Studio, Schwimmbad, Kletterzentrum oder die Yogakurse in der Nähe Ihrer Wohnung und/oder Arbeitsstelle. Noch einfacher: Fitness-Training mit der DVD zu Hause.

Musik an
Musik spornt zu Topleistungen an. Und wenn Sie mit einem Song Gefühle verbinden, läuft's noch mal besser - denn starke Emotionen befeuern Ihre Motivation. Besonders gut geeignet: treibende Musik wie Rock, Hip-Hop oder Reggae.

Termine mit sich selber machen
Viele Menschen brauchen den Druck, um effektiv arbeiten zu können. Wenn Sie auch zu dieser Sorte Menschen gehören, machen Sie sich dieses Wissen zunutze, indem Sie sich selbst Termine für Ihre Aufgaben festlegen. Nehmen Sie diese ernst und behandeln sie wie geschäftliche Verabredungen, zum Beispiel indem Sie sie in deinen Kalender eintragen. Unterschätzen Sie nicht, wie kraftvoll solche selbst gesetzten Termine wirken, wenn man sich realistisch einschätzt.

 Wortwahl
Denken Sie nicht daran, dass Sie etwas tun müssen. Denn „müssen" ist ein Stresswort. Wenn man etwas tun muss, fühlt man sich direkt unter Druck gesetzt. Kein Wunder also, dass damit nicht unbedingt die große Freude aufkommt, etwas zu machen. Fragen Sie sich besser, ob Sie nicht LUST auf eine Laufrunde haben.

Weiterdenken
Heute fällt das Training vielleicht noch schwer - aber warten Sie es ab: Denn morgen wird das, was Sie heute als heftig empfinden, lediglich Ihr Warm-up sein.

Alles neu macht der Mai!
Sit-ups, Squats und Liegestütze machen Sie noch effektiver, wenn Sie dabei auch gut aussehen. Und neue Klamotten machen viel mehr Laune als die ausgelatschte Gammelhose. Denn neue Sachen will man schließlich direkt präsentieren - mit dem Ergebnis, dass man öfter zum Sport geht.

Reden ist Gold!
Wer im Freundes- und Bekanntenkreis von seinen sportlichen oder beruflichen Zielen erzählt, erhöht die soziale Kontrolle, weil die Erwartungen an die Person automatisch steigen. Und schließlich wollen Sie ja nicht als Verlierer dastehen, sondern Ihren Freunden und Bekannten zeigen, was für ein Crack Sie doch sind.

Mit einem Lachen durchs Leben gehen!
Auch wenn Sie sich zuerst komisch vorkommen: Nach oben gezogene Mundwinkel wirken automatisch positiv auf Psyche und Motivation. Die ultimative Steigerung: Mit  Lachyoga starten!

Geeigneten Sport suchen
Nur weil Ihre beste Freundin Kickboxen liebt und Ihr Mann jeden Monat einen Marathon läuft, bedeutet das noch lange nicht, dass Sie sich auch diese Sportarten begeistern müssen. Damit Sie langfristig dabei und motiviert bleiben und Spaß an der Sache haben, sollten Sie viele Sportarten ausprobieren — und können sich dann erst entscheiden, welcher Sportart Sie regelmäßig nachgehen möchten.

Ausreden minimieren
Packen Sie Ihre Sporttasche bereits am Vortag, füllen Sie Ihre Flasche mit einem Getränk und stellen Sie die Tasche an die Wohnungstür. So wird sie garantiert nicht übersehen (diese Ausrede zieht ab jetzt nicht mehr...).

Mit allen Sinnen
Nehmen Sie etwa beim Laufen die Umgebung wahr: Gerüche, Geräusche, Wind und Sonne - das lenkt von mitunter beschwerlichen Alltagsproblemen ab.

Abwechslung
Die meisten Jogger haben eine „Hausstrecke ", die sie nahezu immer laufen und an der sie jeden Grashalm kennen — wie langweilig! Um der Eintönigkeit vorzubeugen, sollten Sie Ihre Laufstrecken variieren -oder auch einfach mal in die andere Richtung laufen. Diese Veränderungen geben Motivationsschübe und machen das Joggen wesentlich interessanter.

 

11.06.2021 | Beach Body – Schönheit von Kopf bis Fuß

Mit dem Strahlen der Sonne können wir endlich unsere Hüllen fallen lassen – dicke Schals, warme Pullover und lange Hosen dürfen endlich im Schrank bleiben. Jetzt sind die Tops, die kurzen Hosen, die Sommerkleider und Flip-Flops an der Reihe. Damit wir mit so wenig Kleidung auch gut aussehen, sollten wir unserem Körper ein wenig Aufmerksamkeit schenken. Klar: Zur Schönheitskönigin werden wir vielleicht nicht gekürt, aber gepflegt aussehen - das können wir! Wir haben ein paar ganz einfache Tipps für Ihre Schönheit.
 
[mehr...]